Schatten rechts
Orthopädische Praxisklinik Baunatal
Privatklinik für Orthopädie Baunatal
Hausärztliche Praxis im MVZ
Zentrum für alternative Schmerztherapie Baunatal
Zentrum für Prävention & Sportmedizin Baunatal
Orthopädische Praxisklinik Baunatal/Wolfhagen
Reha Baunatal - Ambulantes Zentrum
#Video
#1
#2
#3
#4
#5
#6
Klicken Sie auf die Bilder

Kreuzbandplastik am Kniegelenk

Diagnostik

Die Diagnostik erfolgt anhand der Beschreibung des Verletzungs-
vorganges, einer genauen fachärztlichen klinischen Untersuchung
(u.A. Schubladenphänomen) und einer kernspintomografisch-radiologischen Bildgebung. Manchmal kann die sichere Diagnose
aber auch erst während einer Gelenkspiegelung gestellt werden.

Operationsmethode

Alle aktuell angewandten Operationen haben die Rekonstruktion
des Kreuzbandes zum Ziel. Nachdem die Reste des zerstörten
Kreuzbandes entfernt sind, wird das Band aus körpereigenem
Gewebe ersetzt. Dazu wird über einen kleinen Hautschnitt unter-
halb der Kniescheibe ein Stück der eigenen Sehne des Musculus semitendinosus und des Musculus gracilis gewonnen.

Die entnommene Sehne wird in besonderer Technik mehrfach zusammengelegt und verflochten. Das so entstandene, körper-
eigene Transplantat wird im nächsten Schritt durch eine Bohrung am Schienbeinplateau gezogen und zum Oberschenkel geführt.
Die Fixierung des „neuen Kreuzbandes“ erfolgt durch mehrere spezielle Stifte (Pins) am Schienbeinkopf und an der Oberschenkelrolle.

Operateur für die in unserem operativen Zentrum ambulant durchgeführten Kreuzbandplastiken ist:
Dr. med. Christian Gröll.